Gordan bleibt international erfolgreich im Surfski

Auch bei seinem 3. internationalen Surfsikrennen 2017 blieb Gordan Harbrecht (Rostocker Kanu Club) unter den Top 5. Nach einem 5. Platz bei der Eurochallenge (Spanien) und einem 2. Platz beim Allwave Cup (Italien) startete Gordan bei der sehr stark besetzten Nelo Summer Challenge (Portugal) nicht mehr als Außenseiter. Im ersten von 4 Weltcuprennen gingen 250 Sportler aus 20 Ländern über 20,5 km, von Viana bis zum Strand in Esposende, an den Start.

Dem erfahrenen Rostocker Kanurennsportler gelang es auf den ersten 1,5 km die Führung zu übernehmen. Nachdem es vom Fluss aufs Meer ging setzte sich jedoch der Weltmeister Sean Rice nach und nach ab. Bei wenig Wind und Wellen zum Surfen mussten die Kanuten hart paddeln, um die hohen Geschwindigkeiten zu halten. Am Ende siegte Sean Rice (Süd Afrika), vor dem Europameister Walter Bouzan (Spanien) und Mackenzie Hynard (Australien). Gordan belegte mit 64 s Rückstand auf den Zweitplatzierten einen hervorragenden 4. Platz.

Wer sich demnächst selbst ein Bild von der faszinierenden Sportart machen möchte sollte am 29.7. den 7. OC-Ostseecup in Warnemünde besuchen. Gordan wird dabei wahrscheinlich wieder das Feld der ca. 80 Surfski-, Outrigger- und Stand Up -Paddler anführen.

Print Friendly, PDF & Email