Gordan erfolgreich bei der Eurochallenge

Als einziger Deutscher startete Gordan Harbrecht vom Rostocker Kanu Club bei der Eurochallenge in Spanien.

Der 18km “Downwind” von El Campello nach La Vila Joiosa war aufgrund des Seitenwindes schwer zu paddeln. Dank zahlreicher Trainingseinheiten auf der Ostsee und einem Trainingslager in Tarifa konnte Gordan aber auch im stark besetzten internationalen Feld mithalten. Am Ende reichte es für den deutschen Meister für den 5. Platz in der Gesamtwertung. Es waren nur 3 Profis aus Südafrika und ein Spanier schneller. Mit 1:09:38 h lag Gordan 6 s hinter der Surfskilegende Oscar Chalupsky (12 facher Surfski Weltmeister) und 70 s hinter dem 2. Esteban Medina Ojeda (Spanien), konnte aber den amtierenden Europameister hinter sich lassen. Nur Sieger Sean Rice, welcher momentan weltweit einer der besten Surfskifahrer ist, konnte sich absetzen (1:05.20 h).

Da Gordan nach einer sechswöchigen krankheitsbedingten Trainingspause erst spät in die Saison gestartet ist erhofft er sich für die nächsten Rennen noch weiter steigern zu können. Für ihn stehen dieses Jahr noch alle wichtigen europäischen Rennen auf dem Wettkampfplan und wenn es ganz gut läuft vielleicht sogar die Weltmeisterschaft in Hongkong.

Print Friendly, PDF & Email