Olaf Lindstädt holt Silber bei Brandenburger Kanuregatta

Weitere Medaillen waren zum Greifen nahe!

Zur diesjährigen 18. Großen Brandenburger Kanuregatta zeigten sich die Sportler vom Rostocker Kanu Club in guter Form. Insgesamt waren fast 1000 Sportler aus 115 Vereinen am Start, darunter auch internationale Konkurrenz.

Michaela Sielaff vom Rostocker Kanu-Club verpasste im Schüler B Bereich (Alter von 11-12) über 500m im K1 nur knapp die Medaillenränge. Malte Reihwald und Georg Brosin fuhren im K2, derselben Altersklasse wie Michaela, auf der langen Strecke (2000m) auf einen hart umkämpften 4. Platz.

In der Leistungsklasse der Herren erpaddelte sich Olaf Lindstädt auf der langen Distanz, die in dieser Altersklasse 4000m beträgt, mit einem furiosen Endspurt den 2. Platz. Zudem verpasste Olaf über mit einem 5. Platz im K1 über 500m und einem starken 4. Platz im K2 mit Maik Lojak ebenfalls nur sehr knapp die Medaillenrängen.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten vor allem die jungen Sportler neue
Wettkampferfahrung sammeln. Dank des erfolgreichen Saisonauftaktes freuen sich die Sportler schon auf die folgenden Herausforderungen in diesem Jahr.

Text: Alexander Dittrich und Andre Rusch

Print Friendly, PDF & Email