Osterferienlager

Wie schon im vorigen Jahr veranstaltete der Rostocker Kanu-Club für seine Nachwuchssportler ein Ostertrainingslager.

 

An fünf Tagen trainierten sowohl Mehrkämpfer als auch Rennsportler bei bestem Frühlingswetter auf der Warnow, um sich nach der langen Winterpause auf die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten. Doch es wurde nicht nur gepaddelt. Trainer Andre Rusch unternahm mit seiner Trainingsgruppe eine Radtour durch das wilde Rostocker Umland. Nach dem anschließenden Grillen folgte ein Videoabend.

Die Karfreitagsfahrt durch das Warnowursprungstal fand am letzten Tag des Trainingslagers statt. Mehrkämpfer und langjährige Vereinsmitglieder paddelten die 19km lange Strecke durch die naturbelassene Flusslandschaft zwischen Weitendorf und Rühn. Mitunter versperrten umgestürzte Bäume den Weg. Die Sportler mussten ihre Boote abschnittsweise durch Wildwasser manövrieren. So endete das Trainingslager für die Mehrkampfgruppe nach der Rückkehr zum Verein beim gemeinsamen Kuchenessen.

Text: Karl Iffländer

Bilder: Andre Rusch

Print Friendly, PDF & Email