Rostocker Rennsporttalente surften auf der Ostsee

Wassersport Warnemünde 1 klein

 

Die Kanuten der Leistungsgruppe um Nachwuchstrainerin Ramona Portwich paddelte am letzten Freitag ausnahmsweise mit speziellen Surfkajaks auf der Ostsee. Grund für den gemeinsamen Ferienausflug war die Verabschiedung einiger Kanuten auf das Neubrandenburger Sportgymnasium.

 

 

Um in den 80cm hohen Wellen zu paddeln unterstützte Andre Rusch von Wassersport Warnemünde die 11-15 Jährigen Kanurennsportler mit den geeigneten Material und fachkundiger Begleitung. Kanuausbilder Andre Rusch freute sich über die talentierten Nachwuchssportler, welche bereits nach kurzer Zeit die ersten Wellen mit den Kanus erfolgreich surfen konnten.

Wassersport Warnemünde 2

Wassersport Warnemünde 3

 

 

 

 

 

Im Anschluß an diese ausergewöhliche Trainingseinheit fuhr ein Teil der jungen Kanuten für 2 Wochen ins Trainingslager nach Schwerin um sich auf die Deutschen Meisterschaft am 10.9. in Köln vorzubereiten. Hannes Oesterle (vierfacher Norddeutscher Meister) und Laszlo Jiresch (dreifacher Norddeutscher Meister) wechseln zuvor allerdings mit Beginn des neuen Schuljahres auf das Sportgymnasium in Neubrandenburg.

Print Friendly, PDF & Email