Kajak

Das Wort Kajak kommt von dem grönländischen Qajaq, einem Paddelboot mit Ursprung im nördlichen Polargebiet, und bezeichnet einen Bootstyp, der mittels Doppelpaddel angetrieben wird und dessen Insassen in Fahrtrichtung sitzen. Kajaks sind meist geschlossen, die Sitzluke wird mit einer Spritzdecke abgedichtet, die der Paddler wie ein Röckchen um die Hüfte trägt. Kajaks werden sitzend mit einem Doppelpaddel. Es gibt Einer- und Zweier-Kajaks.

Print Friendly, PDF & Email